Fachtag Zugänge erleichtern - Lotsenmodelle in den Frühen Hilfen

17 November 2016 Oktogon Halle A21 Essen

 

Flyer

 

Vormittag

 

Herzlich Willkommen! Zugänge erleichtern – Lotsenmodelle in den Frühen Hilfen Essen, 17.11.2016

Chancen und Barrieren beim Zugang zu präventiven Angeboten. Ergebnisse aus der Familienbefragung „Kein Kind zurücklassen!“
Annette Franzke, M.A. wiss. Mitarbeiterin Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR)


Psychosoziale Belastungen von jungen Familien in Deutschland.
Dr. Birgit Fullerton Fachgruppe Nationales Zentrum Frühe Hilfen Deutsches Jugendinstitut, München

Frühe Hilfen in NRW – Aktueller Stand, Zusammenarbeit im Netzwerk und Arbeitsschwerpunkte 2017
Sabine Meißner, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

 

Fachforen

 

Forum 1:
Familienbüros als zentrale Lotsenstellen

Das etwas andere Familienbüro für Familien mit 0-6 Jährigen
Ina Woelk, Stadt Gelsenkirchen

Familienbüros in Hilden
Wibke Paas & Kalliopi Gialama, Stadt Hilden

 

Forum 2:
Der Willkommensbesuchsdienst als zentrale Lotsenstelle

Mobile Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern
Birgit Blumenröhr & Regina Heipieper, Stadt Lippstadt

Projekt BIBU – Begrüßen, Informieren, Beraten, Unterstützen
Gerold Wagener & Laura Scholl, Kreis Siegen Wittgenstein

 

Forum 3:
Clearingstellen mit zentraler Lotsenfunktion

„Zukunft für Kinder“ – Präventionsprogramm der Landeshauptstadt Düsseldorf
Sabine Borgstädt & Ramona Chlebig, Stadt Düsseldorf

Gut aufwachsen im Kreis Düren, Einzelfallbezogene Präventionsförderung
Doris Peitz & Nicole Bielemeier Kreis Düren

 

Forum 4:
Familienzentren als sozialraumorientierte Lotsenstellen

Lotsenmodell in Altena
Stefanie Bauer, Stadt Altena & Marina Bokranz, Familienzentrum Altena
 

Familienzentren als sozialraumorientierte Lotsenstellen in Erkrath
Andrea Bleichert, SKFM Erkrath e.V.

Familienzentren in Dortmund
Pilar Wulff & Sabine Janowski, Stadt Dortmund

 

Forum 5:
Alternative Modelle sozialraumorientierter Lotsenstellen

Entwicklung eines Lotsensystems, Stadteilkoordination in Münster
May Britta Paarmann, Stadt Münster

Frühe Hilfen in Münster - Stadtteilkoordination
Miriam Schulz, Beratungsstelle Südviertel e.V. Münster

Ladenlokale in Leverkusen
Marion Schell-Genz, Stadt Leverkusen

 

Forum 6:
Die telefonische Vermittlung in Angebote der Frühen Hilfen

Frühe Hilfen am Elterntelefon Minden
Krimhild Geffert-Fleissner, Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Minden-Bad Oeynhausen e.V.

Die Frühe Hilfen Hotline Mönchengladbach
Samira Hlaouit, Stadt Mönchengladbach

 

Forum 7:
Online-Instrumente mit Lotsenfunktion

Das Online-System Frühe Hilfen in Essen
Susanna Mertes, Stadt Essen

Die Online Plattform »Geboren in Wuppertal«
Elke Stapff & Anett Ruppelt, Stadt Wuppertal