Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

29. Oktober 2014 Messe Essen

 

Flyer

 

Plenum

 

Aktuelles zur Umsetzung der Bundesinitiative Frühe Hilfen – Netzwerkarbeit in NRW
Désirée Frese, Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen NRW, MFKJKS


Das Präventionskonzept NRW – Ziele und Inhalte

Wolfgang Werse, Landeszentrum Gesundheit in NRW


Kooperation zwischen Gesundheitswesen und Jugendhilfe – Aktuelle Entwicklungen aus Sicht des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH)

Ilona Renner, NZFH

 

Fachforen



Forum 1:
Kooperation zwischen Pädiatrie und Jugendhilfe

Sigrun Häußermann, Kassenärztliche Vereinigung BadenWürttemberg (KVBW)
Vernetzung vertragsärztlicher Qualitätszirkel mit Angeboten der Frühen Hilfen


Dr. Karl-Josef Eßer, Generalsekretär der DGKJ
Soziale Prävention – Zentren für Kinder- und Jugendgesundheit



Forum 2:
Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Gesundheitswesen in Kindertageseinrichtungen

Dr. med. Annette Breyer
F.i.T. Früherkennung in Kitas in Gelsenkirchen

Inke Ruhe, BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.
Mehr Sicherheit für Kinder e.V. Unfallverhütung als Thema in Kitas



Forum 3:
Frühe Hilfen und Interdisziplinäre Frühförderung

Dr. med. Dirk Mundt, Sozialpädiatrisches Zentrum an der Kinderklinik der St. Marien-Hospital gGmbH, Düren

Elisabeth Böke, Bunter Kreis Münsterland e.V.

 


Forum 4:
Frühe Hilfen in Geburtskliniken

Dr. Wilfried Kratzsch
Kinderzukunft NRW


Dr. Sönke Siefert
Stiftung SeeYou



Forum 5:
Zusammenarbeit Jugendhilfe und Öffentlicher Gesundheitsdienst in den Frühen Hilfen

Dr. med. Dagmar Schwarte – Amt für Gesundheit, Veterinärund Lebensmittelangelegenheiten Münster

Dr. Jochen Hartlieb – Gesundheitsförderung und Planung, Kreis Unna


Forum 6:
Vernetzte Hilfen zur Förderung psychischer Gesundheit von Kindern und Eltern

Dr. med. Margot Denfeld MSc, MGEPA / Wolfgang Werse, LZG.NRW
Die Landesinitiative »Starke Seelen«


Antje Arnolds, Kreis Mettmann
Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und deren Familien nachhaltig fördern - Bildung eines Kinder- und Jugendpsychiatrischen Verbundes

Dr. Sabine van Eyck, Gesundheitsamt Stadt Köln
Vernetzte Hilfen zur Förderung psychischer Gesundheit von Kindern


Bernd Bedronka, AWO Kreisverband Viersen e.V.
Felix – Netzwerk von Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen

Fachtag Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen in den Frühen Hilfen