Beratung

Seit 1990 führt das ISA Planungsberatungen sowie Projekte zur Organisations- und Programmentwicklung vor allem in den Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch der Sozial- und Altenhilfe durch, in den vergangenen Jahren insbesondere auch an den Schnittstellen zur Bildungs- und Gesundheitsförderung. Auftraggeber für diese Projekte sind überwiegend Kommunen, überörtliche oder freie Träger sowie Wohlfahrtsverbände und ihre Fach- und Leitungskräfte, für deren spezifische Fragestellungen angepasste Beratungskonzepte entwickelt werden, u.a. bei der Weiterentwicklung interner Organisationsstrukturen.

Im Bereich der Organisationsberatung und -entwicklung handelt es sich entweder um gutachterliche Tätigkeiten, aus denen ein Katalog von Handlungsempfehlungen hervorgeht, oder um die Beratung und Begleitung im Prozess der Verbesserung von Verfahren, wie z.B. durch die Entwicklung und Durchführung integrierter Fortbildungsbausteine für die Mitarbeiter/innen von Einrichtungen.

Als Beispiele für den letztgenannten Bereich können die Aktivitäten des ISA im Rahmen der Servicestelle zur Begleitung des Landesprogramms »Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren« oder der Servicestelle »Soziale Frühwarnsysteme« dienen.