Vernetzung

Die Serviceagentur „Ganztägig lernen" Nordrhein-Westfalen ist an verschiedenen Vernetzungsinitiativen im Bereich der Ganztagsschule beteiligt. Eine eigenständige Initiierung der Vernetzung von an der Ganztagsschulentwicklung beteiligten Akteurinnen und Akteuren in den Kommunen besteht in der Förderung von Qualitätszirkeln und gemeinsamen Fortbildungsmaßnahmen „von Tandems für Tandems“. 

Qualitätszirkel sind schulübergreifende Instrumente der Vernetzung, die auf lokaler Ebene Strukturen bilden und nutzen, die Ganztagsschulen in ihrer Arbeit konkret unterstützen. Im Rahmen ihrer Arbeit werden auf regionaler Ebene Verfahren und Instrumente der Qualitätsentwicklung und -sicherung in der Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe erkundet und umgesetzt. 

Die Ministerien für Schule und Weiterbildung und für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW unterstützen Qualitätszirkel gemeinsam mit der Serviceagentur. Neben einer finanziellen Förderung für die Organisation und Durchführung der Qualitätszirkel-Treffen, Anschaffung von Materialien oder Durchführung von Veranstaltungen umfasst die Unterstützung auch die Bereitstellung von Beratungsressourcen, die Möglichkeit zur Teilnahme an regionalen Qualitätszirkeltreffen sowie eine anteilige Kostenübernahme für eine Schulung im Qualitätsentwicklungsverfahren QUIGS („Qualität in Ganztagsschulen“).

Ansprechpartner/in
zum Projekt: 

 


Fon: 0251-20 07 99-11