ISA Service-Agentur zur Erprobung der Bildungsgrundsätze

Mit den Grundsätzen zur Bildungsförderung für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Kindertageseinrichtungen und Schulen im Primarbereich in Nordrhein-Westfalen will die Landesregierung Nordrhein-Westfalen der Bildungsförderung für Kinder eine, über eine einzelne Bildungsstufe und Institutionengrenze hinausgehende, längerfristige Perspektive geben und damit den gestiegenen Anforderungen und der wachsenden Bedeutung im Bereich der frühkindlichen Bildung Rechnung tragen. Die Bildungsgrundsätze sollen dazu beitragen, ein einheitliches Bildungs- und Erziehungsverständnis im Elementarbereich weiterzuentwickeln.

Ziel der Erprobung war es zu untersuchen, ob die Bildungsgrundsätze eine geeignete Grundlage für Kindertageseinrichtungen und Schulen für eine kooperative Zusammenarbeit ist. Im Projektzeitraum (September 2010 bis Dezember 2012) fungierte die Service-Agentur beim ISA e.V. als externe Geschäftsstelle für die beteiligten Ministerien und die wissenschaftliche Begleitung und informierte und begleitete alle an der Erprobung teilnehmenden Kindertageseinrichtungen und Schulen im Primarbereich fachlich.

Ansprechpartner/in

zum Projekt:

 

 
Fon: 0251/9 25 36-14

 

Weitere Informationen:

> Zur Website des Projektes