Das ISA auf dem 15. DJHT

Der 15. deutsche Kinder- und Jugend­hilfetag steht unter dem Motto »24/7 – viel wert. gerecht. wirkungsvoll.« und rückt damit die Kinder- und Jugendhilfe selbst in den Fokus der Aufmerksamkeit.


Mit über 700.000 Beschäftigten stellt die Kinder und Jugendhilfe ein stetig wachsendes und erfolgreiches Tätigkeitsfeld dar. Rund um die Uhr stehen ihre Fachkräfte jungen Menschen und ihren Familien mit vielfältigen Unterstützungsleistungen so­wie kompetenten Beratungs- und Förderangeboten zur Seite. Charakteristika dieser Arbeit werden mit den, im Motto enthaltenen Schlagwörtern »Viel wert«, »Gerecht« und »Wirkungsvoll« benannt und am Kinder- und Jugendhilfetag ausgehend von den Querschnittsthemen »Vielfalt leben«, »Beteiligung umsetzen«, »Professionalität sichern« und »Politik machen« fokussiert.

Fachmesse

Zentraler Bestandteil des Kinder- und Jugendhilfetages ist die Fachmesse »Marktplatz der Kinder- und Jugendhilfe«, bei der Ausstellerinnen und Ausstellern eine Plattform zur Präsentation ihrer verschiedenen Angebote und Aktivitäten aus dem Bereich der Sozialen Arbeit geboten wird. Auch diesmal wird es einen ISA-Ausstellerstand geben. Der Stand ist thematisch in die Tätigkeitsbereiche des ISA »Praxisforschung – Beratung – Qualitätsentwicklung – Wissenstransfer« gegliedert. Die Darstellung ermöglicht einen Überblick über die Vielfalt der ISA-Projekte sowie deren Inhalte.

Sie finden uns in Halle 3.2b an Stand 3.62.


Fachkongress

Als Forum für den Austausch von Politik, Theorie und Praxis setzt der Fachkongress vielfältige Impulse und fördert die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen jugend(hilfe)-politischen Herausforderungen und Themen. Auch hier leistet das ISA einen Beitrag: Insgesamt sieben Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen werden angeboten.

Hier ein Überblick:

  • Fachkräftemangel – Ganztagsschule im Schatten des U3-Ausbaus?  (Fachforum170)
  • Familienzentren im Netzwerk Früher Hilfen – Beispiele aus Nordrhein-Westfalen (Workshop 171)
  • Hilfen zur Erziehung in der Ganztagsschule – Chancen und Herausforderungen (Workshop172)
  • Kinderschutz macht Schule. (Wie) macht Schule Kinderschutz? – Herausforderungen und Konsequenzen des Schutzauftrages bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung aus schulischer Sicht (Fachforum 174)
  • Kommunikation und Kooperation zwischen Jugendhilfe und Familiengericht (Workshop 175)
  • Netzwerke Früher Hilfen entwickeln – Erfahrungen aus der Begleitung und Fortbildung von kommunalen Netzwerkkoordinatoren (Fachforum176)
  • Die Abwendung von Untersuchungshaft für Jugendliche – Chancen und Herausforderungen an einer zentralen Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Justiz (Vortrag 178)
Das ISA auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Weitere Informationen:

www.jugendhilfetag.de