Abschlussworkshop zum Projekt »Servicebrücken Jugend–Alter« 

Am 1. Dezember 2015 lädt das Institut für soziale Arbeit e.V. zum Abschlussworkshop des Projektes Servicebrücken Jugend-Alter in die Jugendherberge Düsseldorf ein.

Nachdem im Jahr 2015 drei Workshops mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten für die Teilnehmenden des Projektes angeboten wurden, dient der vierte Workshop im Dezember gleichzeitig als Abschlussveranstaltung des landesweiten Projektes. Im Jahr 2015 haben 19 Kreise und kreisfreie Städte in Nordrhein-Westfalen im Rahmen von »Servicebrücken Jugend-Alter« eine Taschengeldbörse aufgebaut. Taschengeldbörsen stellen den Kontakt zwischen älteren oder mobilitätseingeschränkten Menschen und Jugendlichen her, die für die nachfragenden Haushalte einfache Unterstützungsleistungen im Tausch gegen ein kleines Taschengeld verrichten. 

Beim Workshop am 01.12.2015 stehen die Ergebnisse des Aufbaus der Taschengeldbörsen im Fokus, wobei unter anderem mögliche Konzepte zur Fortführung und Verstetigung der Taschengeldbörsen präsentiert werden. Die Veranstaltung richtet sich an die Projekteilnehmenden und Kooperationspartner sowie an kommunale Fachkräfte, die Fachöffentlichkeit und Akteure der Zivilgesellschaft, die sich für das Konzept Taschengeldbörse interessieren oder mit ähnlichen generationenübergreifenden Projekten befassen. 

Anmelden können Sie sich online bis zum 16.11.2015.
→ Zur Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Projekt »Servicebrücken Jugend-Alter«:

www.servicebruecken-nrw.de